Black Sheep Pipers Blog

Frohes neues Jahr!

Do 31.12.2015 
Autor: Sheep

Wir wünschen all unseren Freunden, Familienmitglieder, Bekannten und all den anderen lieben Menschen die uns im 2015 begegnet sind und uns begleitet haben alles Gute für das neue Jahr!

Auf 366 neue Tage, tolle Auftritte, schöne Momente, spannende Begegnungen, lehrreiche Stunden und lustige Abende!

Eure Sheeps 

Eine Meldung vom Storch

Fr 18.12.2015 
Autor: Sheep

Er ist arbeitslos, zahlt keine Miete, verschmutzt bergeweise Wäsche, hält nicht viel von Hygiene, brüllt ständig nach Essen, bringt die Eltern um ihre wohlverdiente Nachtruhe und hält sich absolut nicht an die Hausordnung. Aber Sie wollten es ja nicht anders! Herzlich Willkommen Yona Gabriel!

Wir gratulieren unserem Beginner-Schäfchen Guy & seiner Frau zu Ihrem Nachwuchs und wünschen der ganzen Familie alles Gute!

Geburtstagsüberraschung für Marion

Sa 28.11.2015 
Autor: Sheep

Marion feierte ihren 60. Geburtstag zusammen mit Ihren Lieben im Restaurant Guldenthal. Unser Auftritt war ein Überraschungs-Geschenk für sie, weil sie sehr gerne Dudelsackmusik hört.

Zu Beginn verstecken wir uns natürlich. Schliesslich sollte es ja eine Überraschung sein. Nicole begann dann im Nebenzimmer auf der Snare das Intro von Highland Cathedral zu spielen und betrat den Gastraum. Darauf setzte Tanja mit der Pipe ein und folgte Nicole kurz darauf in den Raum. Ruedi und Christoph setzen zum Schluss ein und wurden mit freudigem "lueg do chöme no meh" in den Raum begleitet.

Die Überraschung ist auf jeden Fall geglückt und Marion freute sich sehr darüber. Es ist immer schön, wenn das Publikum so viel Freude zeigt und die Kinder mittanzen.

Besten Dank nochmals für den schönen Abend.

Probeweekend 2015

Mi 25.11.2015 
Autor: Sheep

„Back to the roots“

Zurück zu den Wurzeln – die Sheeps formieren sich neu. Mit dem Ziel an den bestehenden Stücken zu arbeiten, eingeschlichene Fehler auszumerzen und aus der Sicht des Drumcorps, gemeinsame Noten einzuarbeiten, sind wir in das Wochenende gestartet.

Das erste Mal dabei dieses Jahr waren unsere Pipe-Beginner Manuela und Guy sowie Annelie an der Bass Drum und Fabienne an der Tenor Drum und Tinu mit der Pipe.

Die ersten Schafe trudelten bereits am Freitag Nachmittag ein wo dann auch gleich von Andy die erste Pipe unter die Lupe genommen wurde. Auch Clare stellte sich zum Stimmen zur Verfügung. Den Abend haben wir mit aussuchen von neuen Reeds, Tipps und Tricks von Andy & Clare, einem Vorspielen und vielen guten Gesprächen verbracht. Das Vortragen des „Steam Train to Mallaig“, welchen wir letztes Jahr als neues Tune begonnen hatten, lief sehr gut und Andy fand, dass wir gute Fortschritte gemacht haben. Natürlich durfte auch die super leckere Kürbiscremésuppe von Anita nicht fehlen, wie auch den einen oder anderen Whisky.

Am Samstag legten wir zeitig los und kamen rasch vorwärts, präsentierten Andy unser Repertoire und bekamen dazu die nötige konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Auch Manuela setzte sich bereits zur Band und spielte auf dem Practice Chanter mit. Auch bei den Drummern wurde fleissig gearbeitet, ausprobiert und eingeübt.

Nachmittags ging’s dann bereits auf die Pipe und das Repertoire wurde vorgetragen, Tempo rausgenommen und Einzelheiten verbessert.

Abends gab es Raclette, ein tolles selbstgemachtes Dessert von Nicole, ein witziges Geschenk für Ruedi, ein lustiges Gruppenspiel (auf das wir hier nicht weiter eingehen), einen Instrumententausch und viele weitere unterhaltsame Gespräche und improvisierte Aktionen.

Den Sonntag morgen nutzen wir alle nochmals intensiv um Änderungen und eingeübte Handgriffe zu konditionieren. Nachmittags war es dann soweit und wir starteten eine Bandprobe. Es war einfach genial endlich wieder eine Bass Drum zu hören. Sogar Manuela spielte das erste Mal zusammen mit der Band mit. Die beiden Tenor, welche sich im Stück ergänzten und natürlich die neu erhaltenen Noten der Drums zum „Steam Train to Mallaig“. Da ist Gänsehaut Programm!

Und schon war das Probeweekend dann auch wieder Geschichte. Es war eine lehrreiche, intensive, lustige und schöne Zeit in Les Mottes. Ein grosses Dankeschön an Anita, welche das ganze Vorhaben „Probeweekend“ organisiert hatte. Besten Dank auch wiederum an unsere tollen Lehrer Andy & Clare für Ihre Geduld und den Glauben an uns und natürlich vielen Dank an jedes einzelne Schäfchen fürs mitmachen, mithelfen und mitlachen. Wir können stolz auf uns sein!

Ein paar Bilder vom Weekend findest Du hier. 

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  

 

BLOG

23.11.2017
Probeweekend 2017

Termine

27.01.2018
Auftritt


03.03.2018
Probesamstag + GV


07.04.2018
Auftritt


Realisation: apload GmbH