Black Sheep Pipers Blog

Liegt Biel jetzt in Schottland?

Sa 14.03.2015 
Autor: Sheep

Nein, Biel ist immer noch am gleichen Ort. Wenn es aber in Biel wieder mal nach Schottland tönt, führen die Black Sheep Pipers ihren jährlichen Probesamstag durch. Dieser findet immer im Frühjahr statt und ist die Vorbereitung auf die Saison.
Zuerst wird immer fleissig auf dem Chanter geübt intensiv an den alten und neuen Stücken gefeilt. Unsere Drummerin Anita hilft uns sehr dabei, im Takt zu bleiben und das Zusammenspielen zu verbessern.
Aufgrund der neuen Zusammensetzung der Band haben wir auch die Aufstellung der einzelnen Musiker angepasst. Jedes Sheep muss wissen, wo sein Platz ist.
Das inoffizielle "Highlight" sind immer die Marschübungen. Am Anfang ohne Pipe und Drum geht das ja noch super und ist total einfach.
Sobald man dann aber noch dazu Musik machen muss, ist es dann mit „super“ und „einfach“ schnell vorbei. Das geordnete Ein- und Ausmarschieren und dazu Musik machen, will halt ebenso gelernt und verinnerlicht werden. Schliesslich soll es ja auch eine Falle machen und nicht wie eine Schafherde auf der Flucht aussehen. Sobald man aber den Dreh etwas raus hat und sich nicht mehr auf die Füsse, sondern wieder auf die Musik konzentriert, geht das Ganze schon besser.
Und wir wären ja keine Black Sheep, wenn wir es uns nach so einem tollen, aber doch anstrengenden Tag nicht würden gut gehen lassen. Dazu gehört ein wohlverdientes, feines und lokal gebrautes Bier im Lago Lodge Nidau. Anschliessend liessen wir den Tag bei feinem mediterranem Essen gemütlich ausklingen.
Wir sind nun bereit für die Saison und freuen uns auf die vielen Auftritte.

Weiter Fotos findet man hier.

New Sheep Ruedi

Di 10.03.2015 
Autor: Sheep
Ruedi spielt schon seit einiger Zeit Pipe und hat Anfangs Winter bei uns reingeschnuppert. Es ist ein Glücksfall, wenn jemand Interesse an der Band hat und schon Pipe spielt. Wir haben sofort gemerkt, dass Ruedi musikalisch und menschlich toll zu uns passen würde.
Und seit der GV letzten Freitag ist es endlich soweit: Ruedi ist nun offiziell ein Black Sheep!
Lieber Ruedi, wir heissen Dich nochmals herzlich willkommen. Schön bist Du ein Teil unserer Herde. Wir freuen uns schon auf viele tolle Auftritte, intensive Übungsstunden und gemütliches Beisammensein.

Lachende und weinende Augen am Basel Flughafen

Fr 23.01.2015 
Autor: Sheep
Nun ist es schon fast zwei Wochen her, seit die zwei Sheep Sandra und Dani die Schweiz verlassen haben und nach Schottland ausgewandert sind.
Wir haben Sie am Flughafen Basel gemeinsam mit ihrer Familie mit einem kleinen Ständchen und einem Glas Sekt verabschiedet.
Es war zwar ein trauriger, aber zugleich auch ein freudiger Abschied, da die beiden ja ihren Traum verwirklichen.
So wie sie uns mitteilen, haben sie sich schon etwas eingelebt und beginnen nun mit dem Aufbau ihrer neuen Heimat.
Bei diesem Auftritt haben wir aber auch eine Premiere zu feiern: Ruedi hatte den ersten Auftritt mit uns. Er hat dies souverän gemeistert. Gegen Aussen liess er sich jedenfalls nichts anmerken. Und ob seine Knie unter dem Kilt gezittert haben, bleibt sein Geheimnis.
Liebe Sandra und lieber Dani, wir wünschen Euch von Herzen alles Gute und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Lieber Ruedi, nochmals willkommen bei den Sheeps. Toll bist Du nun auch Teil unserer Herde und wir freuen uns auf viele gemeinsame Auftritte.

Ein besonderer Auftritt!

Sa 20.12.2014 
Autor: Sheep

Am Dienstag 16.12.14 durften wir für die Stiftung Schmelzi im „Sunnepark“ in Grenchen aufspielen. Das ehemalige Krankenhaus ist heute ein Seniorenheim und die Lingerie im UG wird durch die Stiftung unterhalten und betrieben.

Unser Schäfchen Tom betreut unter anderem die Menschen, welche durch die Stiftung im Bereich der psychosozialen Eigenständigkeit Unterstützung benötigen. Somit war es in erster Linie ein besonderer Auftritt für ihn, da wie er selber sagt, es doch ein Unterschied macht ob man vor bekanntem oder unbekanntem Publikum aufspielt.

Nachdem wir uns in einem separaten Raum eingespielt hatten, ging es auch schon los. Angefangen mit „Scotland the Brave“ konnten wir die Begeisterung der Menschen bereits spüren und hatten einen riesen Spass vor all den Leuten zu spielen. Die lachenden Gesichter und das viele Lob trugen dazu bei, dass es wiederum ein gelungener Auftritt war.

Wo wir nun zum zweiten Grund kommen warum dieser Auftritt ein ganz besonderer war. Es war der letzte seiner Art wo wir als Schäfchen in der jetzigen Konstellation vollständig auflaufen konnten. Noch ein wenig ungläubig schauen wir nun zurück auf das letzte gemeinsame musizieren mit Sandra & Dani und das Abschied nehmen was uns allen nicht leicht gefallen ist.


Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute für Eure Zukunft – wir werden Euch sehr vermissen.

Hier gehts zu den Fotos.

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  
26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  

 

BLOG

30.06.2018
50 Jahre Marcel - Bubendorf
Aufspielen zum Geburtstag

10.06.2018
Beizlifest in Starrkirch-Wil
BSPD-Piping mitten im Dorf

29.05.2018
Let's go outside!
Erste Openair Probe der Saison

Realisation: apload GmbH